Foto: Evelyn Baier
Evelyn Baier

Schreibfröhlich und am liebsten mit viel Sonnenschein in den Tag. Nach Wien und London hat es Evelyn nun nach Salzburg verschlagen. Hier hört sie sich im Einsatz für die ITG und Startup Salzburg nach spannenden Geschichten und Menschen um.

Alle Beiträge

Umfragen und Studien zufolge, schätzen sich Frauen selbst schlechter ein, als Männer. Sie hätten nicht genug Erfahrung, wären nicht mutig genug und hätten fehlende finanzielle Mittel. Die Gründe, warum nach wie vor weniger Frauen als Männer ein Startup gründen, sind auch gesellschaftlich bedingt.

Crowdfunding – die Finanzierung deiner Idee durch die Masse. Wir haben mit Crowdfunding-Experte und Gründer der Crowdinvesting-Plattform 1000×1000 Reinhard Willfort gesprochen und uns bei den Startup Salzburg Factory Absolventen Original+ erkundigt, wie ihre erste Crowdfunding Kampagne gelaufen ist.

Kein wegzappen, mehr Aufmerksamkeit: Werbung im Lift. Johannes Schober, Gründer und CEO von ViewElevator sah die ungenützte Fläche und hat dafür eine Lösung entwickelt: Einen Display, der nicht nur Werbung, Ankündigungen und News zeigt, sondern durch eine eingebaute Kamera und Bewegungssensoren auch Notfälle erkennen kann.

Eigentlich könnten sie kaum unterschiedlicher sein: Die Druckerei Stainer, mit mehr als 60 Mitarbeiter*innen auf 5.000 Quadratmeter Produktionsfläche und das Salzburger Startup Barkinsulation, das alle Karten auf die Baumrinde als neuen Rohstoff setzt und derweil nur die Gründer Marco Morandini und Bernhard Lienbacher zählt. Wie der alte Hase auch vom Jungspund lernen konnte, haben wir herausgefunden.

Bist du eine echte Leuchte beim Lampen aufhängen? Adlight will Kunden mit ihrem neuen Click-System für eine einfachere Lampenmontage überzeugen. Wir haben uns das Jungunternehmen aus Schleedorf genauer angesehen.

Du siehst ein Problem und hast eine super Idee, die Lösung schlechthin. Aber interessiert sich überhaupt jemand für deine Idee? Unsere Experten Hans-Christian Pfarrkirchner und Carla Berlepp verraten dir, ob und wie du das prüfen kannst.

Du und deine Stimme. Mehr brauchst du nicht, um Menschen von deiner Idee zu begeistern. Ingrid Amon, eine der bekanntesten Stimmen Österreichs, verrät, wie du deiner Stimme den richtigen Klang verleihst.

Ein Einkaufswagen, der für dich shoppt. Eine Lampe, die deiner Leseposition folgt. Klingt nach Utopie? Beim Robothon der FH Salzburg versammeln sich Entwickler*innen um aus einem Baukasten-Satz intelligente Maschinen zu bauen. Wir geben Tipps zur Vorbereitung.

Hast du dich auch schon mal gefragt, wie mächtig du als Gründer*in und Chef*in sein darfst? Wenn nicht, dann solltest du das jetzt tun. Machtexpertin Christine Bauer-Jelinek erklärt warum.

Ihr steht vor einem Problem, dass ihr gerne mit Innovationsmethoden lösen wollt? Bei der österreichischen Forschungs- förderungsgesellschaft (FFG) könnt ihr ab 1. März eure Projekte einreichen und bis zu 75.000 Euro Förderung erhalten.

Weitere Beiträge